Login ()

Teilnehmer der 11. Internationalen Sommerschule der UNESCO lernten die Arbeit im i-Lab kennen

Teilnehmer der 11. Internationalen Sommerschule der UNESCO lernten die Arbeit im i-Lab und die Annahmen und Ergebnisse unseres Projekts kennen. Wir haben Vertreter aus folgenden Ländern empfangen: Albanien, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Montenegro, Griechenland, Georgien, Israel, Moldawien, Deutschland, Polen, Russland, Rumänien, Somalia, Sudan, Türkei und Ukraine.